drucken

Psychiatrisches Fachpflegeheim

Das psychiatrische Fachpflegeheim im Forbental.

In den psychiatrischen Fachpflegeheimen wohnen Menschen mit psychischer Erkrankung und erhöhtem körperlichen Pflegebedarf.

Die individuell vorhandenen Fähigkeiten und Stärken der Bewohnerinnen und Bewohner werden im Fachpflegeheim so lange wie möglich erhalten und reaktiviert.

Neben umfassenden Pflege- und Versorgungsleistungen bieten wir auch tagesstrukturierende Betreuungsangebote.

Leistungen der Pflegeversicherung können entsprechend der Einstufung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen genutzt werden.

Unterstützungsleistungen sind:

  • Bewältigung der psychischen Erkrankung
  • Unterstützung bei psychischen Krisen
  • Vermittlung fachärztlicher und therapeutischer Hilfen
  • Pflege und Unterstüzung bei der körperlichen Rehabilitation
  • Unterstützung bei dem Aufbau von Kontakten und Beziehungen
  • Hilfen und Anleitung im Alltag, zum Beispiel im Haushalt
  • Gestaltung des Tages und der Freizeit
  • Hinführung zu Arbeit und Beschäftigung
  • Information und Hilfe bei Behördenangelegenheiten
  • Entwicklung von Sinn- und Lebensperspektiven

Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrische Hilfen im Schwarzwald-Baar-Kreis
Bregenbach 11
78147 Vöhrenbach
Tel.: 07657 91070
Fax: 07657 1001
bh.sph.sbk(at)bruderhausdiakonie.de

 
Fachbereichsleitung Behindertenhilfe

David Müller

 

Fachbereichsleitung Arbeit und berufliche Bildung
Iris Wößner

Fachbereichsleitung Jugendhilfe
   
Jenny Seidel (in Vertretung)

 

Fachbereichsleitung Sozialpsychiatrie
Viola Müller (in Vertretung)

Veranstaltungen

Phönix Treff an jedem ersten Donnerstag im Monat

Das Wegbegleiter-Projekt hilft Menschen mit psychischer Erkrankung, Kontakte zu knüpfen

mehr »

Tag der Offenen Tür in der Senioren-WG in Hohenstein-Bernloch

Führungen und Informationen zum Konzept bieten am 10. Juni einen Einblick in die familienähnliche...

mehr »

Fit werden für die Rückkehr in den Pflegeberuf

Die BruderhausDiakonie veranstaltet ein kostenloses Seminar für den Wiedereinstieg in die Pflege.

mehr »