drucken

Wohnen und Alltagsassistenz für Menschen mit geistigen Behinderungen

Der eigene Lebensraum ist für jeden Menschen wichtig und jeder Mensch hat eigene Vorlieben, wie er wohnen und leben möchte. Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung, welche Wohnform für Sie geeignet ist und finden gemeinsam auch ganz individuelle Lösungen.

Wohnen und Alltagsassistenz bieten wir an in Furtwangen, Hammereisenbach und Donaueschingen. Dazu gehören z.B. betreute Wohngruppen, betreute Einzelwohnungen, betreutes Paarwohnen.

Wir unterstützen Sie dabei, möglichst nahe bei Ihrem Wohnort bleiben und so den Kontakt mit der Familie und Ihren Freunden halten zu können.

Qualifiziertes Fachpersonal und geschulte Mitarbeiter assistieren Ihnen im Tagesablauf und bei schwierigeren Aufgaben wie z.B. bei Behördengängen.

Wohnmöglichkeiten für Menschen mit geistigen Behinderungen:

Unsere Wohnangebote basieren auf den leistungsrechtlichen Grundlagen der ambulanten und stationären Betreuung. Die Hilfeplanung wird vom jeweiligen Landkreis gesteuert. 

Kontakt

Katerina Olbrich
Bereichsleitung Behindertenhilfe
Bereichsleitung Wohnen
Telefon 07657 91 70-84
katerina.olbrich(at)bruderhausdiakonie.de

Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrische Hilfen im Schwarzwald-Baar-Kreis
Bregenbach 11
78147 Vöhrenbach
Tel.: 07657 91070
Fax: 07657 1001
bh.sph.sbk(at)bruderhausdiakonie.de

 
Fachbereichsleitung Behindertenhilfe

David Müller

 

Fachbereichsleitung Arbeit und berufliche Bildung
Iris Wößner

Fachbereichsleitung Jugendhilfe
   
Jenny Seidel (in Vertretung)

 

Fachbereichsleitung Sozialpsychiatrie
Viola Müller (in Vertretung)

Veranstaltungen

Phönix Treff an jedem ersten Donnerstag im Monat

Das Wegbegleiter-Projekt hilft Menschen mit psychischer Erkrankung, Kontakte zu knüpfen

mehr »

Tag der Offenen Tür in der Senioren-WG in Hohenstein-Bernloch

Führungen und Informationen zum Konzept bieten am 10. Juni einen Einblick in die familienähnliche...

mehr »

Fit werden für die Rückkehr in den Pflegeberuf

Die BruderhausDiakonie veranstaltet ein kostenloses Seminar für den Wiedereinstieg in die Pflege.

mehr »